Derzeit sind folgende Kurse im Angebot:

Von Anfang an - Grundkurs Stricken

Einfach anfangen - Sockenstricken für jeden

Fingerfertig - Handschuhe stricken

Mustergültig - Stricken in Fair Isle Technik

Ein Hauch von Nichts - Lace Stricken

Immer anders als erwartet - Passgenaues Strickes lernen

 

Für Details zu den einzelnen Kursen bitte bis unten scrollen!

 

Von Anfang an - Grundkurs Stricken 

 

Stricken als eine der ältesten textilen Handwerkstechniken erlebt seit einiger Zeit eine erfreuliche Renaissance.

Wenige Grundkenntnisse genügen, um damit kreativ tätig zu sein und aus einem einzigen Faden unverwechselbare Stücke herzustellen. Wenn es inzwischen im Internet und in den Buchhandlungen auch genug Lernmaterial gibt – ein Handwerk erlernt sich immer noch am besten, wenn einem im wahrsten Sinne des Wortes jemand auf die Finger schaut.

 

Dieser Kurs wendet sich an alle, die die Grundtechniken des Strickens von Anfang an erlernen möchten, aber auch an diejenigen, die verborgene Grundkenntnisse wiederbeleben wollen.

 

Teilnehmerzahl: 5-6 Personen

 

Zeiten: 6 Veranstaltungen 14 tägig je 2 Stunden,

                mittwochs 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr

 

Preise: 96 €, inkl. Informationsmaterial, exklusive Material

 

Termine: Bitte melden Sie sich einfach an - ich teile Ihnen dann mit, ob gerade

                  ein Kurs läuft bzw. ob noch freie Plätze vorhanden sind oder wann

                  der nächste Kurs startet.

Mitzubringen: 1 Nadelspiel oder eine Rundstricknadel Aluminium, Stärke 3,5                             (für Anfänger ist ein Nadelspiel zunächst besser) 1 Knäuel Wolle                              (mind. 50 g),z. B. Schurwolle , Lauflänge ca. 120 m/50g

Einfach anfangen - Socken stricken für jeden!

 

Sockenstricken hat selbst unter Strickgeübten immer noch den Ruf, ein Buch mit sieben Siegeln zu sein – spätestens bei der Ferse beginnt für viele ein Problem.

 

Ältere verbinden das Sockenstricken oft mit unangenehmen Erinnerungen an stundenlanges Stricken und später noch ungeliebteres Stopfen. Davon sind wir heute weit entfernt. Das Sockenstricken hat sich zu einer entspannten Lieblingsbeschäftigung entwickelt – ein riesiges Angebot an selbstmusternden Sockengarnen macht das Stricken leicht und bringt schnell schöne Ergebnisse. Und die Technik? Kein Problem – jeder, der stricken kann, kann auch Socken stricken!

 

Teilnehmerzahl: 5-6 Personen

 

Zeiten: 6 Veranstaltungen 14 tägig je 2 Stunden,

                mittwochs 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr

 

Preise: 96 €, inkl.  Informationsmaterial, exklusive Material

 

Termine: Bitte melden Sie sich einfach an - ich teile Ihnen dann mit, ob gerade

                  ein Kurs läuft bzw. ob noch freie Plätze vorhanden sind oder wann

                  der nächste Kurs startet.

 

Mitzubringen: 1 Nadelspiel Aluminium, 100 g Strumpfwolle (80 %  Schurwolle,                                 20 % Polyamid), Lauflänge ca. 210 m/50 g

Fingerfertig - Handschuhe stricken

Handschuhe waren in den 50er Jahren ein unverzichtbares Accessoire - keine Frau ging ohne aus dem Haus. Wenn das heute auch nicht mehr täglich so ist, sind Handschuhe dennoch ein wunderbares Zubehör, mit dem man im Winter nicht nur warme Hände hat, sondern mit dem man auch die Kleidung schnell und unkompliziert toll aufpeppen kann. Eine dunkle Jacke wird durch ein farbiges Paar Handschuhe sofort lebendig, und man kann durch verschiedene Farben und Muster der Handschuhe das Outfit immer wieder anders stylen. Selbst im Sommer sind Handschuhe oder Stulpen aus zartem Lace-Garn ein toller Hingucker.

Handschuhe zu stricken ist ein überschaubares Projekt: sie sind schnell fertig, brauchen nicht viel Material und Reste lassen sich super verarbeiten.

 

Teilnehmerzahl: 5-6 Personen

 

Zeiten: 6 Veranstaltungen 14 tägig je 2 Stunden,

                mittwochs 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr

 

Preise: 96 €, inkl.  Informationsmaterial, exklusive Material

 

Termine: Bitte melden Sie sich einfach an - ich teile Ihnen dann mit, ob gerade

                  ein Kurs läuft bzw. ob noch freie Plätze vorhanden sind oder wann

                  der nächste Kurs startet.

 

Mitzubringen: 1 Nadelspiel Aluminium, 100 g Strumpfwolle (80 %  Schurwolle,                                 20 % Polyamid), Lauflänge ca. 210 m/50 g

 

 

Mustergültig - Stricken in Fair Isle Technik

 

Die Fair Isle Inselgruppe gehört zu den schottischen Shetlands – dort gab es schon immer mehr Schafe als Menschen. Fair Isle – Stricken bedeutet einerseits die Verwendung von zweifarbigen Mustern, die durch verschiedene Anordnung und die Zusammenstellung der verwendeten Farben ein recht einfaches Stricken von vielfarbigen Designs ermöglicht.  Andererseits bedeutet es die Anwendung einer besonderen Technik: da das Stricken früher notwendig war für den kargen Lebensunterhalt, musste es schnell und effektiv sein - deshalb wurde immer nur rechts in Runden gestrickt und alle Formgebung wurde durch sogenannte steeks erreicht, die hinterher aufgeschnitten wurden. Hört sich eigenartig an – ist aber spannend und wirklich einfach. Auch für Liebhaber des Musterstrickens ohne steeks, also Norwegertechnik oder Jacquardstricken genannt,  ist der Kurs geeignet.  

 

Teilnehmerzahl: 5-6 Personen

 

Zeiten: 6 Veranstaltungen 14 tägig je 2 Stunden,

                mittwochs 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr

 

Preise: 96 €, inkl.  Informationsmaterial, exklusive Material

 

Termine: Bitte melden Sie sich einfach an - ich teile Ihnen dann mit, ob gerade

                  ein Kurs läuft bzw. ob noch freie Plätze vorhanden sind oder wann

                  der nächste Kurs startet.

 

Mitzubringen:  Shetlandwolle (ein relativ dünnes und "haariges" Garn) - sie ist

für das Stricken mit steeks  am besten geeignet, z.B. von Jamieson's of Shetland. Alternativ ist auch Alpaka-Garn oder Sockengarn möglich. Baumwolle und alle glatten Garne sowie Kunstfasern sind ungeeignet. Wenn Sie unsicher sind, rufen Sie gern vorher an. Bitte bringen Sie Wolle der o. g. Qualitäten in verschiedenen Farben Ihrer Wahl mit - für den Beginn sind 3-4 Farben oder Farbtöne ausreichend. Es werden 2 Stück mind. 60 cm lange Rundstricknadeln und ein Nadelspiel in passender Stärke zum ausgewählten Garn (ca. Nadelstärke 2,5) benötigt.                                   

 

Ein Hauch von Nichts - Lace Stricken

Lace ist englisch und bedeutet Spitze. Lace-Stricken bedeutet dünnes Garn, dicke Nadeln und viel Luft dazwischen - so entstehen feine Lochmuster, die sich nach dem Stricken durch Waschen und Aufspannen zu hauchzarten, wunderschönen Strickgespinsten aufplustern. Mit einfach zu strickenden Mustern kann man leicht tolle Tücher, aber auch Kleidungsstücke oder Accessoires herstellen. Auch für Anfänger, die die Grundtechniken des Strickens gelernt haben, ist dieser Kurs geeignet. 

Teilnehmerzahl: 5-6 Personen

 

Zeiten: 6 Veranstaltungen 14 tägig je 2 Stunden,

                mittwochs 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr

 

Preise: 96 €, inkl.  Informationsmaterial, exklusive Material

 

Termine: Bitte melden Sie sich einfach an - ich teile Ihnen dann mit, ob gerade

                  ein Kurs läuft bzw. ob noch freie Plätze vorhanden sind oder wann

                  der nächste Kurs startet.

 

Mitzubringen:  Lace-Garn in gewünschter Qualität (z.B. Merino, Alpaka, Seide  oder Mischungen), Lauflänge ca. 800 m/100 g, Rundstricknadeln mit gut ausgeformter Spitze (lace-Nadeln), ca. in Stärke 3,5 - 4.                                  

 

Immer anders als erwartet - passgenaues Stricken lernen

 

Kennen Sie das auch? Ein tolles Modell in einer Zeitschrift, eine schöne Vorlage aus dem Netz, und man ist fasziniert.

Sofort haben Sie Lust und beginnen gleich zu stricken. Sie machen alles ganz genau nach Anleitung, sogar das Originalgarn haben Sie extra besorgt! Und dann: endlich fertig!! Doch mit dem Blick in den Spiegel kommt die Enttäuschung: Nichts sieht so aus wie erwartet, irgendwie sitzt alles ganz anders und das Gesamtbild ist weit entfernt von dem Hochglanzfoto.

 

So bleibt oft von der anfänglichen Begeisterung nur Lustlosigkeit, und halbfertige Projekte werden zu jahrelangen UFOS. Das muss nicht sein. Wirklich passgenau zu stricken ist nicht schwer.

 

Teilnehmerzahl: 5-6 Personen

 

Zeiten: 6 Veranstaltungen 14 tägig je 2 Stunden,

               mittwochs 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr

 

Preise: 96 €,  inkl. Informationsmaterial, exklusive Material

 

Termine: Bitte melden Sie sich einfach an - ich teile Ihnen dann mit, ob gerade

                  ein Kurs läuft bzw. ob noch freie Plätze vorhanden sind oder wann 

                  der nächste Kurs startet.

                

 

Mitzubringen: Stricknadel und Garn je nach Wunsch, empfehlenswert ist

                               ein  mittelstarkes Wollgarn; gern können Sie auch ein 

                               Wunschprojekt mitbringen, soweit vorhanden ein gut

                               passendes Oberteil aus dehnbarem Material (Strickstoff oder

                               Jersey)

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Nachmittagskleider - Heike Burkert, Kleine Wasserstr. 3, 18055 Rostock